Blutegeltherapie

Blutegel sind wahre Wundertierchen.

Qualifiziert eingesetzt können sie selbst bei diversen hartnäckigen Problemen erstaunliches bewirken. Bei Hunden kommen sie bei mir hauptsächlich bei stark schmerzhaften Gelenksdysplasien, Arthrosen, Patella-Luxation und dem Cauda Equina Kompressionssyndrom zum Einsatz.

 

Bei Pferden sind die Haupt-Indikationen Verletzungen des Sehnen- und Bandapparates sowie Spat und andere anrthrotische Geschehen. Auch bei zu langen Kniebändern beim Pferd haben sich Blutegel sehr bewährt !

 

Die Wirkung der Egel hält oft mehrere Wochen oder Monate an und Schmerzmittel können meist reduziert oder abgesetzt werden.

 

Die Blutegeltherapie biete ich nur für Patienten an, die ich auch physiotherapeutisch / osteotherapeutisch behandle. Warum? Mit den Egeln bekämpfen wir nur eine Komponente. Viele Erkrankungen hängen aber mit Ursache- und Folgeketten zusammen und ich sehe keinen größeren Sinn darin, nur an einem Symptom herumzudoktern, um für den Moment eine Besserung zu erzielen.

Meine Kunden erhalten dann je nach Gegebenheit eine kleine Schulung, nach der sie (zB. bei Ellbogendysplasie) ihrem Tier die Blutegel in passenden Abständen und bei Notwendigkeit selbst fachgerecht ansetzen können - und ich kümmere mich um den Rest, den man nicht selbst machen kann :-)

Osteopathie für Pferde, Hunde und andere Vierbeiner

Tel. +49 151 20707638

Mail: Tierosteo-Altinger@web.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Physiotherapie und Osteopathie für Pferde, Hunde und andere Vierbeiner - Raum Pforzheim, Karlsruhe, Bretten, Heidelberg, Baden-Baden, Offenburg, Landau, Calw